05.03.2019

„Der Anfang ist der wichtigste Teil der Arbeit“…

…vom Zeitpunkt dieses Fotos und dem Interview in der „Brauwelt“ bis heute sind schon einige Wochen vergangen, seit Anfang Februar 2019 bin ich nun als Hauptgeschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern in der Geschäftsstelle in München tätig.

Die ersten Tage und Wochen waren sehr ereignisreich. In einer konstruktiven Klausurtagung mit dem neuen Präsidium wurden wichtige Themen, Stand- und Schwerpunkte unserer künftigen Verbandsarbeit festgelegt. Vor dem Hintergrund der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (siehe 7.01 und 7.02 dieser Brauer Rundschau) wird wieder einmal deutlich, dass es auch unerlässlich ist politische Themen aufzugreifen und (noch) konsequent(er) im Interesse unserer Brauereien weiterzuverfolgen.

Darüber hinaus ist die kompetente Beratung unserer Mitglieder weiterhin ein zentraler Schwerpunkt. Nicht zu vergessen sind die Vorbereitung und Durchführung unserer Veranstaltungen wie z.B. BrauBeviale, European Beer Star, Juniorenseminar und weiterer Seminare.
Zahlreiche sehr positive Rückmeldungen aus der Branche und dem Mitgliederkreis bestätigen die Richtigkeit meiner Entscheidung zur „Heimkehr“. Erfolgreiche regionale Stammtische signalisieren eine gewisse Aufbruchstimmung und geben Rückenwind für das Auftreten als selbstbewusster und aktiver Verband.
...und jetzt geht´s los!

Ihr / Euer

Stefan Stang